TAG8) Babybrei-Früchtchen zum Frühstück

Witzig fand ich, daß Babynahrung tatsächlich gar nicht so süß ist, wie ich immer gedacht hatte.

So ein 1/3 Gläschen zum Frühstück ist auch mal was Anderes! Dazu gab es heute „ne“ leckere Stulle mit Tapas-Creme und ACHTUNG(!) ganz feinen Scheibchen PIKANTER Chorizo-Salami. PIKANT heißt hier tatsächlich scharf! … ich weiß, man soll einem frisch operiertem Magen dich nix Scharfes zumuten!! … aber man lebt ja schließlich nur einmal 😉 und etwas Risiko bereichert ja bekanntlich das Leben!

Keine Angst, alles super vertragen, einfach immer alles mal vorsichtig ausprobieren.

Zum Mittag gab es dann den hier gezeigten Teller. Teile von selbstgemachten Seelachs-Frikadellen (Rezept aus dem KH folgt bald hier in Video-Form) an Trüffel-Kartoffelstampf mit Spinat. Ich liebe neuerdings sogar den Spinat mit dem Blub, weil die sonstigen, ganzen, frischen Spinat-Blätter heute wohl zuviel des draufgängerischen Risikos gewesen wären.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: