TAG4) Püriertes Essen = Krankenhaus-Entlassungskriterium

Ein echter oraler Geschmacksorgasmus! Das ERSTE und WIRKLICH auch leckere Essen seit über 100Std. Kartoffelpüree mit Soße und 2 Portionen Kleingehacktes, 1x Kürbiscreme-Irgendwas und Hähnchenfleisch kleinst-zerhäckselt.

Das ist dann sogar noch übrig geblieben… meine Frau hat’s probiert und mit Lust aufgegessen. Man glaubt gar nicht, daß püriertes Essen wirklich auch schmecken kann.

Aber nun genug davon, 3/4h gewartet, alles drin geblieben und gut verdaut, d.h. Ich frag nach Hause! Yeeeaaahhh, und ab dafür!

Zu Hause ankommen, …

Oooooohhhh habe von meinen beiden Liebsten KINDERGEDECK geschenkt bekommen. Da musste ich das doch direkt mal in echt ausprobieren mit einem Mikrostückchen Flammkuchen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: